Einführung in die Aufstellungsarbeit mit dem Systembrett 

Die Arbeit mit dem „System- oder Familienbrett“ nimmt im Methodenspektrum systemischen Arbeitens einen wichtigen Platz ein. Dabei werden mittels einfach gehaltener Figuren die inneren Bilder der Beziehungen zwischen Familien-, Team- oder Organisationsmitgliedern auf einem Brett dargestellt. Durch das Betrachten des nun sichtbar gewordenen Systems und gezieltes Fragen können von den KlientInnen neue Zusammenhänge entdeckt, andere „Standpunkte“ eingenommen und Lösungsmöglichkeiten erkundet werden.

 

Inhalte

  • Einführung in die Grundannahmen systemischen Arbeitens

  • Grundregeln des Arbeitens mit dem System-/Familienbrett

  • Vertiefung der zirkulären Fragestellungen

  • Anwendung des Systembretts im Beratungskontext

  • Übungen anhand eigener Fragestellungen oder Praxisfällen

 

ACHTUNG! Da ich nur mit einer kleinen Gruppe arbeite, ist die ist die Anzehl der Teilnehmer*innen auf 8 begrenzt.

 

 

Termin Graz:

Samstag, 26. Oktober 2019, 10.00 – 18.00 Uhr

Ort: Elisabethstraße 3, 8010 Graz

 

Seminarbeitrag: 350,00 (zuzügl. 20%USt. = € 420,00)

Im Seminarbetrag enthalten sind Seminarunterlagen, Getränke und Jause.

 

Early Bird: Bei verbindlicher Anmeldung bis 31. August 2019 Seminarbeitrag € 300,00 (zuzügl. 20/USt. = € 360,00)

 

Anmeldeschluss: 18. Oktober 2019

 

Bestätigung:

Die Teilnahme wird mit einem Zertifikat bestätigt.

Eingetragene Mediator*innen erhalten eine Fortbildungsbestätigung nach § 20 ZivMediatG im Ausmaß von 8 Einheiten.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Trivium - Kompetenz in Kommunikation und Konfliktlösung - Mag. Gudrun Turek-Lima